Data Center Automation und Software Defined Networking im Überblick

Was unterscheidet Cloud Computing von Virtualisierung, welche Komponenten benötigt man für den völlig automatisierten Betrieb eines Data Centers und für welchen Einsatzzweck eignen sich Software Defined Networks? All diese Fragen beantworten wir in 2 Videovorträgen.

Data Center Automation for the Cloud?

Eines der Kernziele von Cloud Computing ist die hochgradig flexible und extrem schnelle Bereitstellung von IT-Ressourcen – „auf Knopfdruck“, sozusagen. Dazu muss die Cloud-Plattform im höchsten Maße automatisiert werden, was besondere Anforderungen an die Architektur und die Implementierung der Plattform stellt. Im Vortrag erläutert Pascal zunächst die Grundlagen des Cloud Computing und grenzt das Konzept von der klassischen Virtualisierung ab. Im zweiten Teil wird das Zielbild für ein automatisiertes Data Center vorgestellt, bei dem die verschiedenen Evolutionsschichten – von einer virtuellen Infrastruktur bis hin zur Enterprise Cloud – systematisch aufeinander aufbauen.

Software Defined Networking

Software Defined Networking (SDN) ist ein brandaktuelles Thema im Bereich der Netzwerke. Dieser Vortrag von Johannes verschafft zunächst einen Überblick über die Komponenten und die Architektur von SDNs. Weiter geht es mit den Vorteilen und Herausforderungen, die Unternehmen bei der Umstellung auf SDN erwarten. Zum Abschluss zeigt er beispielhaft, wie man SDN lokal aufsetzt.

Mehr zum Themenkomplex Data Center Automation

Mehr Informationen zu Data Center Automation mit Beschreibungen der verschiedenen Teilaspekte finden sich auf unserer Website. Dort sind außerdem die Foliensätze beider Vorträge zum kostenlosen Download verfügbar.

comments powered by Disqus