Neue Policy für Multihomed-Netze in CentOS und RHEL: Angriff der Marsianer

Manche Server sind mit eigenen Interfaces an mehrere Netze gleichzeitig direkt angeschlossen. Sind diese Netze auch über andere Wege verbunden, kann es zu verzwickten Situationen für den Linux-Netzwerkstack kommen. Im Kernel lässt sich das Verhalten konfigurieren. Nachdem die Voreinstellung seit vielen Jahren relativ lax war, hat CentOS in seinen neusten Versionen die Zügel etwas angezogen. Weiterlesen