Re-usable Web Interfaces with client-side Frameworks and Web Components (Part 2)

In the first part of our series we elaborated on the common use of Web Components and web frameworks taking Angular and Polymer as examples. We ended the article with the statement that both suffer from essential compatibility issues which aren’t fixed so far. So now we will illustrate solutions for these problems and thus enable applications with Angular and Polymer running side by side. Weiterlesen

Angular 2 und Third-party Libraries

Will man seine Anwendung schrittweise von Angular 1 auf Angular 2 upgraden, gibt es neben den neuen Konzepten und Features auch Nebeneffekte, die ein einfaches Upgraden der Anwendung erschweren. Gemeint ist die Kompatibilität von Third-party Libraries, die in Angular 2 nur noch bedingt oder gar nicht mehr funktionsfähig sind. In diesem Teil soll deshalb ein Überblick über die Bibliotheken gegeben werden, die im Verlauf unseres Upgrades auf Angular 2 Probleme aufgeworfen haben. Weiterlesen

Polymer: Flux-Architektur im DOM

Mit Polymer und Web Components kann durch hierarchische Unterteilung und Komposition eine aufgeräumte, gut erweiterbare Struktur einer Web App aufrechterhalten werden. Wächst die Anwendung jedoch konstant weiter, müssen zusätzliche Strukturen gefunden werden, um den Datenfluss durch die Anwendung vorhersagbar und wartbar zu machen. Wer mit seiner Anwendung an diese Stelle im Entwicklungsverlauf kommt, hat die Möglichkeit, eine maßgeschneiderte, für die Anwendung genau passende Architektur selbst zu entwerfen und umzusetzen. Diese Vorgehensweise führt jedoch oft nicht zum gewünschten Ergebnis, da in dieser Phase leicht subtile Fehler gemacht werden können, die sich im späteren Projektverlauf stärker und stärker auswirken und schwer zu beheben sind, da die Fehler schon im grundlegenden Aufbau liegen.

Mit der von Facebook veröffentlichten Flux-Architektur, die als über die Jahre entwickelte Best-Practice-Lösung von Facebooks eigener Web App zu verstehen ist, steht ein Entwurf bereit, der von vielen kleineren und größeren Anwendungen adaptiert und daher gut getestet und validiert wurde.

Weiterlesen

Polymer in Dart [Tutorial]

Javascript ist in vielerlei Hinsicht nicht die optimale Wahl, um komplexe Web-Applikationen zu entwickeln. Da die Sprache nicht von Anfang an sorgfältig entworfen wurde, gibt es – abgesehen von Problemen wie fehlender Typisierung und Modularisierung – viele kleine Unschönheiten. Um den Entwicklern eine ordentlich aufgebaute, saubere Sprache zu bieten, mit der Web-Applikationen erstellt werden können, hat Google Dart entworfen, das die Unzulänglichkeiten von Javascript überwinden soll. Weiterlesen

Polymer Tooling

Nachdem mit Polymer 1.0 eine stabile Basis für produktive Anwendung der Bibliothek geschaffen wurde, ist es die Top-Priorität des Entwickler-Teams, das Tooling rund um Polymer zu verbessern, damit Polymer nicht nur theoretisch, sondern auch praktisch zur Entwicklung von modernen Webapps eingesetzt wird. Dabei stehen generell nicht nur Entwicklungsgeschwindigkeit und Performance sondern auch die Wiederverwendbarkeit und korrekte Dokumentation von selbst erstellen Komponenten im Fokus.

In diesem Artikel wird gezeigt, welche Tools, die den Gebrauch von Polymer im Entwickleralltag vereinfachen, heute schon bereitstehen oder sich in der aktiven Entwicklung befinden. Dabei wird ein prototypischer Workflow mit Build-Chain anhand der verfügbaren Werkzeuge skizziert, um einen Ausblick auf die zukünftigen Möglichkeiten zu geben.

Weiterlesen

Polymer 1.0: Das Experiment ist vorüber

Als Experiment für eine standardisierte Komponentenbildung bei Webapplikationen gestartet, wurde Polymer nun mit Version 1.0 auf eine stabile und für Produktiv-Apps einsatzbereite Basis gestellt. Dieser Artikel möchte diskutieren, welche Erfahrungen und Motivationen hinter der aktuellen Vorgehensweise stecken, welche Neuerungen es gibt und wie Webkomponenten nach Polymer 1.0 migriert werden können. Weiterlesen

Web Components selbst erstellen mit Polymer 1.0 [Tutorial]

In diesem Artikel wird von Grund auf gezeigt, wie eine Webkomponente mit Polymer 1.0 erstellt wird, welche Aufgaben durch Tools automatisiert werden können und welche Hilfsfunktionen Polymer bereitstellt, um die Webkomponente übersichtlich zu strukturieren. Die Erstellung der Dokumentation, einer Livedemo und einiger Tests runden die Webkomponente ab. Abschließend wird die fertige Komponente auf den zwei populären Verzeichnisseiten für Web Components veröffentlicht. Dieser Artikel bezieht sich auf Polymer in der Version 1.0. Ein weiterer Artikel wird sich mit dem Übergang von 0.5 auf 1.0 und die zukünftige Roadmap für Web Components beschäftigen. Weiterlesen

inovex retrospex [week 22]

This week’s retrospex is dominated by Google’s developers conference I/O that takes place in San Francisco right now. There are news on Android M, Polymer 1.0 and Brillo, Google’s operating system for the internet of things. Other than that severe security flaws have been found in Docker images in the official repository. Weiterlesen

inovex mit Elastic auf der Jax 2015

Vom 20. bis 24. April 2015 findet in Mainz die Konferenz Jax statt, mit dem Schwester-Event W-Jax die größte Konferenzserie zum Thema Enterprise-Technologie, agile Methoden und Software-Architektur. Wir freuen uns ganz besonders, in diesem Jahr gemeineinsam mit unserem langjährigen Partner Elastic (ehemals Elasticsearch) vertreten zu sein und unsere Expertise in Vorträgen und Live-Demos zu präsentieren. Weiterlesen