Tetiana Ulianova im Interview zu ihrem Einstieg bei inovex

Tetiana arbeitet bei inovex als Werkstudentin im Bereich Webentwicklung.

„Hallo, mein Name ist Tetiana Ulianova, ich studiere im 6. Semester Informatik an der Hochschule Karlsruhe und bin bei inovex im Bereich Webentwicklung als Werkstudentin tätig.“

Wie bist du auf inovex aufmerksam geworden?

Auf der Suche nach einer Stelle für mein Praxissemester, habe ich nach einem Unternehmen gesucht, bei dem ich an Themen arbeiten kann, die mich wirklich interessieren. Bei meiner Recherche bin ich dann auf inovex aufmerksam geworden und habe die Website besucht. Die Projekte und Arbeitsphilosophie haben mich überzeugt, und so war inovex schnell auf Platz 1 meiner Bewerbungsliste. Ich war sehr froh, als ich nach dem Bewerbungsgespräch die Zusage erhalten habe.“ 

Seit wann arbeitest du bei inovex und in welcher Funktion?

„Ich arbeite seit einem Jahr bei inovex. Im September 2015 habe ich mein Praxissemester im inovex Lab angefangen. Dabei habe ich mich mit den Themen Microservices und Webcomponents beschäftigt und zusammen mit anderen Studenten eine Webapplikation mit AngularJS entwickelt. Seit März 2016 arbeite ich als Werkstudentin bei inovex und habe bei der Entwicklung einer responsiven Webseite für einen unserer Kunden mitgearbeitet. Im Moment beschäftige ich mich mit der Migration einer Webapplikation von Angular 1 auf Angular 2.“

Hast du dich damals als Praktikantin gut betreut gefühlt?

„Als Praktikantin habe ich mich jederzeit sehr gut betreut gefühlt. Ich hatte regelmäßig Weeklies mit meinem Betreuer, bei denen ich mich fachlich austauschen konnte. Außerdem konnte ich mich jederzeit an die Kollegen im Büro wenden.“

Wie sieht dein Arbeitsalltag aus und an welchen Themen arbeitest du gerade? 

„Zurzeit arbeite ich mit anderen Studenten an einer Webapplikation, die wir von Angular 1 auf Angular 2 migrieren. Dabei setzen wir unter anderem Typescript und Polymer ein. Als Backend nutzen wir die Firebase Plattform. Meine Arbeitszeiten kann ich mir flexibel einteilen, so dass auch das Studium nicht zu kurz kommt. Während des Semesters arbeite ich meistens ein bis zwei Tage pro Woche und während der vorlesungsfreien Zeit auch oft Vollzeit.“

Was gefällt dir an deiner Arbeit besonders gut?

„Mir gefällt besonders, dass ich an Themen arbeiten kann, die ich spannend finde und wir neue Technologien verwenden, bei denen ich viel lernen kann. Durch die offene und freundliche Arbeitsatmosphäre im Büro und den netten Kollegen, freue ich mich immer, zur Arbeit zu gehen. Im Rahmen regelmäßig stattfindender Meetups und Brown Bags kann man sich sehr gut mit erfahrenen Kollegen austauschen und sich über aktuelle Themen informieren. Toll sind auch die kostenlosen Getränke und der Obstkorb, bei dem man sich jederzeit bedienen kann.“

Wer Fragen an Tetiana hat, kann sich gerne mit ihr in Verbindung setzen: tetiana.ulianova@inovex.de.

Schritt für Schritt

Bewerbungsprozess

So läuft der Einstieg bei inovex

Einstieg bei inovex

Jobs bei inovex

Hier geht's zu den offenen Stellen

Der Spaß kommt bei inovex nicht zu kurz!

Mitarbeiterevent im Off-Road-Parc Alsace

Zweimal jährlich gibt es ein Mitarbeiterevent für alle. Teambuilding, Kommunikation und vor allem Spaß stehen dabei ganz oben auf der Agenda!

Mehr lesen

Video-Spot

Arbeiten bei inovex

Was wäre, wenn du dir deinen Arbeitsplatz malen könntest?

Jetzt Video-Spot ansehen