Wir suchen ab sofort oder zu einem späteren Zeitpunkt einen

Student (m/w) zur Erstellung der Bachelor-oder Masterarbeit im Bereich IT Engineering & Operations

für die Standorte Karlsruhe und Köln. 
inovex ist ein innovations- und qualitätsgetriebenes IT-Projekthaus mit dem Leistungsschwerpunkt „Digitale Transformation“. Über 200 IT-Experten unterstützen Unternehmen umfassend bei der Digitalisierung ihres Kerngeschäfts und bei der Realisierung von neuen digitalen Use Cases. Zum aktuellen Portfolio von inovex gehören Datenprodukte, Web und App Development, Smart Devices und IoT, Replatforming/Microservices und DevOps, Big Data, Data Science und Search, Data Center Automation, Cloud-Infrastrukturen und -Hosting sowie Trainings und Coachings. inovex ist in Karlsruhe, Pforzheim, München, Köln und Hamburg ansässig und bundesweit in Projekte involviert.

Das IT Engineering & Operations-Team bei inovex besteht aus Spezialisten für Konzeption, Aufbau und Betrieb von Infrastruktur- und Applikationslösungen. Für unsere Aufgaben wie Automatisierung oder Überwachung setzen wir bevorzugt auf Open-Source Software. Unsere Stärke liegt in der jahrelangen Erfahrung mit komplexen, hochverfügbaren Umgebungen sowie in der engen Zusammenarbeit mit der Entwicklung in interdisziplinären Teams.

Was Sie bei uns erwartet: 

Gemeinsam mit Ihrem Betreuer arbeiten Sie an Ihrem Projekt aus einem der obengenannten Themengebiete und fertigen Ihre Abschlussarbeit selbstständig bei uns an. An Ihrer Seite stehen Ihnen des Weiteren verschiedene Experten aus dem Team IT Engineering & Operations zur Verfügung.

Sie können aber auch aus einem der Themengebiete wählen, die wir als Ideen im Kopf haben: 
  • Zusammenspiel klassischer Netzwerke und SDNs
  • VM-Workloads auf Container-Clustern (Scheduling, Orchestrierung)
  • Trusted Container Computing
  • Verschlüsselte Persistant-Volumes für Container
  • Service-Scaleout auf Anycast-Basis
  • Automatisierte Performance-Optimierung von Hadoop-Clustern
  • Multi-Tenant-Container-Cluster (Over-, Underlay-Cluster)
  • Hadoop in der Cloud (Container, HaaS, PaaS)
  • Kubernetes-as-a-Service (KaaS)
  • Hadoop-Lastspitzen in die Cloud
  • Hadoop Hybrid-Cloud (Data on Premise, Compute on Cloud)
  • Intel QuickAssist im OpenSource-Kontext
  • Auswirkung agiler Entwicklung auf den IT-Betrieb und das Unternehmen (DevOps)

Wer gut zu uns passen würde:

  • Erste private und schulische bzw. Studiums bezogene Erfahrungen und Kenntnisse im Bereich Linux und Netzwerke im Allgemeinen
  • Leidenschaft für Technik und Technologien insbesondere Linux
  • Große Lern- und Leistungsbereitschaft
  • Leidenschaft und Begeisterung für neue Technologien und Themen rund um Linux
  • Gute kommunikative Fähigkeiten und sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse in Wort und Schrift

Was macht inovex besonders?

Wir sind ein technologiehungriges Team aus erfahrenen IT-Experten und ambitionierten IT-Junioren, die sich immer über nette neue Kollegen freuen. Individualität, Eigenverantwortung und hohe Freiheitsgrade sind wichtige Werte bei uns, aber der Team Spirit ist uns noch wichtiger.

Bei uns haben Sie ab dem ersten Tag die Möglichkeit, Ihre Fähigkeiten zur Entfaltung zu bringen und Ihre Talente weiterzuentwickeln. Sowohl durch den täglichen Austausch im Projektteam als auch durch ständige Weiterbildung, beispielsweise in unserer eigenen „inovex Academy“ oder durch externe Trainings. Jedem Mitarbeiter steht ein definiertes Zeit- und Geld-Budget zur Verfügung, das frei eingesetzt werden kann, um an Forschungsprojekten mitzuwirken, Fachartikel zu schreiben oder Vorträge für Konferenzen auszuarbeiten.

Wir schätzen die große Offenheit bei inovex ebenso wie die Work-Life-Balance, die wir durch flexible Bürozeiten und Arbeiten im Home Office unterstützen. Und wir bieten jede Menge Perspektiven für die Zukunft in einem erfolgreichen Unternehmen mit tollen Kunden und spannenden Projekten.

Könnte das was für Sie sein?

Dann möchten wir Sie kennen lernen!

Ihre Ansprechpartnerin ist Jasmina Groeger. Sie wird im Bewerbungsprozess unterstützt von Christian Dworsky, Miriam Stoll, Marina John, Vanessa Vogel sowie Katharina Schimanowski.