Backend

Die digitale Transformation beweist eindrucksvoll, dass Wertschöpfungsmodelle nicht nur auf der technischen Bearbeitung von physischen Rohstoffen, sondern genauso auf der Verwertung von wertvollen digitalen Informationen aufsetzen können.

Die Voraussetzung für eine profitable Informationsverwertung ist allerdings, dass die neuen digitalen Lösungen für Kunden oder für Mitarbeiter auf stabilen Backends aufsetzen und in die vorhandenen IT-Systeme integriert werden, denn nur so können digitale Prozesse automatisiert und ohne Medienbrüche und Fehler an den Schnittstellen ausgeführt werden. Hier scheitern häufig selbst ambitionierte IT-Projekte.

inovex ist 1999 als Systemhaus mit  Datenbank- und Middleware-Fokus gestartet und daher sehr erfahren in der Realisierung von Backends, die ihren Namen verdient haben. Heute binden wir neue Applikationen mit Services passgenau in Enterprise-Umgebungen ein, zum Beispiel mit Web- und Cloud Services Spring/Spring Boot, Netflix OSS, JEE, JVM basierende Sprachen, .NET Core, Go, Serverless & Microservices, klassische Datenbanken und NoSQL Datenbanken, State-Of-The-Art Security Verfahren (z.B. OpenID Connect).

Sie haben Fragen oder möchten zu diesem Thema beraten werden?

Dann rufen Sie uns an unter +49 (0)721 619 021-0 oder schreiben Sie uns eine E-Mail. Wir freuen uns auf Ihre Nachricht!

Weitere Themen:

Tobias Joch

Ich freue mich auf Ihre Nachricht!

Tobias Joch

Head of Application Development

inovex Blog

Johannes Giani I 10.01.2018

6 Things to Consider for Microservice Migration

Für seine Masterarbeit führte Johannes Interviews mit Branchenexperten auf dem Gebiet der Microservices Migration. In seinem (englischen) Blog-Artikel analysiert er die gegebenen Migrationsszenarien und stellt entscheidende Punkte heraus, warum Organisationen nach Microservices suchen.

Blog-Artikel lesen

inovex Vorträge

Johannes Giani I 14.05.2018

Let‘s talk about Microservices Migration!

Vortragsslides downloaden