E-Health

Qualität, Sicherheit und Vertrauen sind die wichtigsten Standpfeiler digitaler Produkte im modernen Gesundheitssystem. Mit unserer Hilfe entstehen E-Health-Lösungen, die zuverlässig und zugänglich sind und die höchsten Anforderungen erfüllen.

Alte Legacy-Systeme oder eine Verwaltung, die noch zu sehr auf Papierwirtschaft setzt, machen den Wechsel zu neuen innovativen Digitallösungen unnötig schwer. Wir liefern digitale Gesundheitslösungen nach Maß, die gleichzeitig flexibel genug sind, um über Schnittstellen in bestehende Systeme verbunden zu werden. Dadurch gestalten wir den Übergang so reibungslos wie möglich und können Daten systemübergreifend übertragen und verarbeiten.

Ganzheitliche Umsetzung

Durch unsere weitreichende Expertise sind wir in der Lage, die an uns gestellten Projekte ganzheitlich zu betreuen. Wenn schon eine Idee oder Vision des geplanten Produkts besteht, können wir sie schnell und effizient umsetzen – und bei Bedarf im Vorfeld mittels Proof of Concept auf Herz und Nieren prüfen.

Wir helfen aber auch mittels Workshops bei der Ideenfindung und erarbeiten gemeinsam mit unseren Kunden ein neues Produkt. Durch agile Arbeitsweise stellen wir sicher, dass sich das Produkt mit der Zeit weiterentwickeln kann.

Unsere Leistungen

Unsere Leistungen erstrecken sich von der Bereitstellung einer stabilen und sicheren Infrastruktur über die Digitalisierung der Ablauforganisation, das Aufsetzen von Self-Service-Portalen für Patient:innen bis hin zu Daten- und KI-gestützten Produkten, wie Analysen und Entscheidungsunterstützungssystemen, und Diagnose-Lösungen für bildgebende Verfahren.

Klinische IT-Infrastruktur On-Premise und in der Cloud

Durch unserer langjährige Erfahrung mit Cloud-Projekten sind wir in der Lage, unseren Kunden die beste Lösung für ihren Bedarf zu liefern – ob in der Cloud, on-premise oder in einem hybriden Setup. Bei Bedarf können so Prozesse, die sonst durch zentrale Rechnerkapazitäten begrenzt wurden, in die Cloud verlagert werden. Dadurch ergeben sich nicht nur Leistungssteigerungen, es erschließen sich außerdem auch neue Möglichkeiten zur dezentralen Datenverarbeitung. Auch abseits der Bearbeitung von Patient:innendaten ergeben sich so neue Einsatzfelder. Durch das Internet of Things und vernetzte Raumdaten lassen sich zum Beispiel auch OP-Räume und -Zeiten schnell und übersichtlich buchen und verwalten.

Agile Prozesse

Wir arbeiten sowohl intern als auch extern mit agilen Methoden. Unseren Kunden bieten wir damit eine transparente Teilhabe an der Produktentwicklung. Wenn bisher noch keine Erfahrung im agilen Arbeiten vorhanden ist, bieten wir Workshops und Trainings, die sie dazu befähigen, auch im nicht-technischen Kontext agiler zu arbeiten.

Modernisierung / Digitalisierung von Prozessen

Mithilfe von digitalen Lösungen können nicht nur alte Prozesse modernisiert, sondern auch intelligent weitergedacht werden. Maßgeschneiderte Software bietet die Möglichkeit, die Ablauforganisation effizienter zu gestalten und Informationen vollständig für alle Mitarbeiter:innen verfügbar zu machen. Das spart manuellen Aufwand und lässt Pflegekräfte auf ihre eigentliche Arbeit fokussieren: Menschen helfen.

Gesundheits-Apps

Unsere erfahrenen App-Entwickler:innen sind in der Lage, Anforderungen schnell und agil umzusetzen. Durch unsere abteilungsübergreifende Expertise können wir neben der App-Entwicklung selbst sowohl auf Anforderungen hinsichtlich der User Experience eingehen als auch die Funktionen der Applikation durch beispielsweise Künstliche Intelligenz erweitern.

Patientenportale

Bisher gibt es im Bereich der Patientenportale vor allem Lösungen von Drittanbietern, z. B. für Terminvereinbarungen. Häufig lassen sich diese jedoch nur schwer oder mit Einschränkungen nach den eigenen Vorstellungen konfigurieren oder an andere Systeme anbinden. 

Mit uns entstehen Portale, auf denen Patient:innen per App oder im Web alles selbstständig erledigen können – vom Termin bis zur Pflege der Daten und Untersuchungsergebnissen. Sie können sich informieren und bekommen zur richtigen Zeit wichtige Benachrichtigungen. Das entlastet die Praxis- und Klinik-Organisation und stärkt die Selbstbestimmung der Patienten. Wir bauen die Portale passgenau für die besonderen Anforderungen unserer Kunden und erreichen so die beste User Experience für Patient und Personal.

Medizinische Software / Diagnostik

Mit unserer Hilfe entstehen Software-Lösungen, die sich an alle Bedarfssituationen anpassen lassen. So können zum Beispiel KI-basierte Systeme zur Entscheidungsunterstützung für Ärzte und Pflegekräfte entwickelt werden, die die Patientensicherheit erhöhen und das Personal entlasten. Im Ergebnis gibt es bessere Diagnosen und verlässlichere Daten. Ein weiteres Beispiel sind Assistenzsysteme, die sich per Sprachsteuerung bedienen lassen und während Operationen eine komfortable Interaktion unter Einhaltung der Hygienestandards ermöglichen.

Zertifizierung nach KHZG

Das Krankenhauszukunftsgesetz sorgt für einen Digitalisierungsschub im Gesundheitssystem. Der Zeitrahmen für die geplanten Veränderungen ist jedoch denkbar knapp. Durch unsere Erfahrung und entsprechende Zertifizierung können wir schnell mit der Projektplanung beginnen. Viele unserer angebotenen Leistungen sind förderfähig nach KHZG. 

Wir sind BAS (Bundesamt für Soziale Sicherung)-berechtigter IT-Dienstleister und können unsere Kunden von der Projektplanung über die Umsetzung bis hin zur Nachweiserbringung unterstützen.

FAQs zum Krankenhauszukunftsgesetz

Wie können wir Sie unterstützen?

Nehmen Sie mit uns Kontakt auf – einfach per Telefon oder E-Mail.

Wir freuen uns auf Ihre Nachricht!


Weitere Themen:

Saskia Schneider

Saskia Schneider

Account Managerin – Region Süd, Südwest

Soziales Engagement

Coding for Charity

Unter dem Namen „Coding for Charity“ haben wir in Zusammenarbeit mit der Stadtbereitschaft des Deutschen Roten Kreuzes ein Projekt ins Leben gerufen, das die Koordination  der Einsatzkräfte auf Großveranstaltungen unterstützen soll.

Mehr lesen

Projekt (EM²Q)

Expertensystem zur Qualitätsbewertung und Auswertung dreidimensionaler Massenspektroskopiedaten (EM²Q)

Im Projekt „Expertensystem zur Qualitätsbewertung und Auswertung 3-dimensionaler Massenspektroskopiedaten (EM²Q)“ ist in Zusammenarbeit mit der Hochschule Mannheim eine skalierbare Datenanalyseplattform entwickelt worden, mit der Messdaten aus der bildgebenden Massenspektrometrie auf ihre Qualität und Vergleichbarkeit untersucht werden können.

Zum Projekt (EM²Q)

Projekt KOSMoS

Großes Gemeinschaftsprojekt: Smart-Contracting-Plattform

Das Projekt KOSMoS, das durch das Bundesministerium für Bildung und Forschung gefördert wird, verfolgt das Ziel, produzierende Unternehmen digital miteinander zu verbinden und damit ein Wertschöpfungsnetz über die Unternehmensgrenzen hinweg zu schaffen. Im Konsortium der neun Projektpartner ist inovex der Experte für Data Management und Analytics.

Zum Projekt KOSMoS

Über uns

Soziales Engagement

Engagement und Verantwortung – nach diesen Prinzipien handeln wir nicht nur in unseren Projekten, sondern bringen uns auch über die tägliche Arbeit hinaus aktiv ein. 

Mehr lesen