Infrastructure

inovex bietet als Full-Service-Dienstleister für die Digitale Transformation die ganze Bandbreite an Know-how und Dienstleistungen, die für den flexiblen und kostenoptimierten Betrieb digitaler Dienste im Data Center benötigt werden.

Wegen der Komplexität der Themen, die in einem modernen Data Center zu adressieren sind, wirken unsere Systems Engineers schon während der Beratung, der Anforderungsanalyse, der Planung und der Gestaltung von IT-Architekturen mit.

Durch diesen 360° IT Engineering-Blick können wir gezielt skalierbare IT-Landschaften aufbauen und betreiben. Dabei konzentrieren wir uns auf innovative Technologien, mit klarem Akzent auf Open Source, und sind durch unser agiles Vorgehen der optimale Partner für anspruchsvolle Time-to-Market-Situationen.

inovex: Full Service im Data Center
inovex: Full Service im Data Center

Technologie-Stacks

Storage

  • GlusterFS
  • DRBD
  • OCFS
  • NFS/NetApp
  • ceph
  • Quobyte

Web

  • Apache
  • Nginx
  • Lighttpd
  • Varnish
  • Tomcat

Automatisierung

  • Puppet
  • Rex
  • perl, python, bash
  • Pulp
  • Repository Management

Monitoring

  • Zabbix
  • Nagios
  • icinga
  • Ganglia
  • ELK
  • prometheus

Virtualisierung

  • OpenVZ
  • KVM
  • docker.io
  • Xen
  • LXC

Datenbanken

  • MongoDB
  • Redis
  • MySQL
  • Postgresql
  • Oracle
  • MySQL/MariaDB

Mailsysteme

  • Postfix
  • amavisd / ClamAV / SpamAssassin
  • postfwd
  • Dovecot

Hochverfügbarkeit & Hochskalierbarkeit

  • Linux-HA (IPVS, Heartbeat, Keepalived)
  • HA-Proxy

Bare Metal Deployments

  • The Foreman
  • Lifecycle Management

Cloud

  • OpenNebula
  • OpenStack
  • Amazon AWS
  • Google Compute
  • CoreOS
  • Docker.io
  • Kubernetes

Big Data

  • Hadoop
  • Hadoop Ecosystem
  • Hadoop Cluster Management
  • Kafka
  • Elasticsearch
  • Mesos

Continuous Delivery

  • Jenkins
  • Automatisierung
  • GIT
  • Go.CD

Kubernetes, der Standard für Container-Orchestrierung

Kubernetes, der Standard für Container-Orchestrierung

Kubernetes wurde von Google als universelle Plattform für das Management und die Orchestrierung von Linux-Containern in Cloud-Umgebungen entwickelt – egal ob Private, Public (Amazon AWS, Microsoft Azure, Google Cloud Platform) oder Hybrid. Wir beschäftigen uns bereits seit den Anfängen von Kubernetes in den Jahren 2014/2015 mit dieser Technologie und integrieren sie bei führenden Unternehmen in unterschiedlichsten Branchen.

Mehr Informationen

Wie können wir Sie unterstützen?

Nehmen Sie mit uns Kontakt auf – einfach per Telefon oder E-Mail.

Wir freuen uns auf Ihre Nachricht!


Weitere Themen:

Case Studies:

Entwicklung eines vollautomatisierten Data Centers für den Online-Shop auf www.dm.de

Entwicklung eines vollautomatisierten Data Centers für den Online-Shop auf www.dm.de

Wenn eine große Marke wie dm strategisch ins Onlinegeschäft einsteigt, weckt das hohe Erwartungen. Deshalb hat das IT-Tochterunternehmen FILIADATA, das seit 1988 für alle IT-Systeme von dm verantwortlich ist, bereits 2013 ein Projekt angestoßen, das die Voraussetzung für den zuverlässigen und ausfallsicheren IT-Betrieb von dm.de schaffen sollte: den Aufbau einer großen vollautomatisierten Linux-Infrastruktur im Rechenzentrum, auf der anspruchsvolle Web-Dienste wie der Onlineshop betrieben werden. inovex hat bei der Architektur sowie dem Aufbau der Plattform unterstützt und die Teams bei FILIADATA befähigt, die hochautomatisierte Web-Infrastruktur anschließend selbst betreiben und weiterentwickeln zu können.

Case Study „Data Center für dm.de“ jetzt lesen
Hussel GmbH: Migration des Hussel-Data-Warehouse auf SQL Server 2014

Hussel GmbH: Migration des Hussel-Data-Warehouse auf SQL Server 2014

Nachdem die Hussel GmbH von der Douglas Holding verkauft worden war, musste das bestehende Data Warehouse aus der mit der Parfümerie gemeinsam genutzten Infrastruktur in ein neues Data Center überführt werden. Gemeinsam mit Microsoft-Gold-Partner inovex GmbH gelang die Analyse der Ist-Situation, die Konzeption der BI-Architektur sowie die Planung und Umsetzung der Migration des Data Warehouse – trotz eines knappen Zeitrahmens von 4 Monaten.

Case Study „Migration des Hussel-Data-Warehouse“ jetzt lesen
Matthias Albert

Ich freue mich auf Ihre Nachricht!

Matthias Albert

Head of IT Engineering & Operations

Pressemitteilung

15.09.2016

inovex und Quobyte erweitern Kubernetes um innovative Storage-Lösung

Pressemitteilung lesen

inovex Case Study

Entwicklung eines vollautomatisierten Data Centers für den Online-Shop auf www.dm.de

Case Study jetzt lesen

inovex Blog

Henning Eggers | 29.06.2020

Kubernetes Storage: Ephemeral Inline Volumes, Volume Cloning, Snapshots and more!

With Kubernetes 1.13, the Container Storage Interface (CSI) joined its Network (CNI) and Runtime (CRI) cousins in the effort to make Kubernetes Storage more easily extensible. It allows external storage vendors to maintain their own storage drivers independently of the Kubernetes source tree and releases. Since its introduction, the Kubernetes team has been implementing more storage-related features on top of the CSI which are now starting to become available. This article gives an overview over these emerging features. [...]

Blog-Artikel lesen

Organisation

Research & Development bei inovex

Im „inovex Lab“ kümmern wir uns systematisch um die Früherkennung, Erprobung und Bewertung neuer Technologien, IT-Trends und Anwendungsmöglichkeiten in allen Themenfeldern der Digitalen Transformation.

Mehr lesen