Certified Scrum Developer Training

Scrum. Agile Software Entwicklung. Lean. Aktuelle Schlagworte, unter denen sich viele mittlerweile etwas vorstellen können.

Was bedeutet es eigentlich in der Praxis, wenn ein Team auf Scrum als Entwicklungsmethode umsteigt? Wie ändert sich der Alltag? Wer übernimmt welche Aufgaben, welche Rollen? Scrum ist mehr als ein Prozess, den man einfach nur befolgen muss. Scrum und „agil“ beinhalten einen „Mindset Change“. Sie basieren auf einer anderen Philosophie als klassische Software-Entwicklungsmethoden. Ziel des inovex Scrum-Trainings ist, diese Philosophie praxisnah zu vermitteln und erlebbar zu machen.

Certified Scrum Developer Training bei inovex

Zielgruppe: Java-Entwickler (OOP-Design Know-how wird vorausgesetzt)
Dauer: insgesamt 5 Tage
Termine: 2 Blöcke: Tag 1+2: 30.03. - 31.03.2017 und Tag 3-5: 05.04. - 07.04.2017
Schulungszeiten: 9 - 17 Uhr
Anzahl Teilnehmer: min. 3, max. 12
Preis: 2.500 Euro zzgl. MwSt.

Software-Entwickler in Scrum-Projekten stehen regelmäßig vor zwei Herausforderungen: zum einen müssen sie das Scrum-Framework mit seinen Regeln und Prinzipien kennen und verstanden haben, zum anderen benötigen sie Kenntnisse über Techniken wie Test Driven Development, Pair Programming und Continuous Integration, um mit der Agilität der Anforderungen in einem Scrum-Projekt adäquat umgehen zu können. Beides, das Scrum-Framework selbst und die agilen Entwicklungstechniken, erfordern jedoch ein – teilweise radikales – Umdenken, was das eigentliche Schreiben von Software angeht. Dieser „Mindset Change“ wird in diesem Training durch praktische, realitätsnahe Aufgaben vermittelt mit dem Ziel, dass die Teilnehmer direkt im Anschluss die gelernten Techniken in ihren jeweiligen Projekten anwenden können. Insbesondere der Einsatz dieser Techniken bei bereits existierenden Code-Basen (Stichwort „Legacy Code“ oder "brown field development") bildet einen Schwerpunkt dieses Trainings.

Hinweis:

  • Die Kursgebühr beinhaltet Schulungsunterlagen, das Zertifikat zum Certified Scrum Developer, Mittagessen, Getränke und Snacks.
  • Die Teilnehmer müssen ein eigenes Notebook zum Training mitbringen.

Agenda:

  • Das Scrum Framework: Regeln, Rollen, Meetings und Artefakte
  • Warum agil? Warum Scrum?
  • Was passiert mit klassischen Rollen (Architekt, Tester, ...) nach der Einführung von Scrum?
  • Was ändert sich für den Entwickler bei der Einführung von Scrum?
  • Test Driven Development: die Grundlagen von "Red, Green, Refactor"
  • Acceptance Test Driven Development: Test Driven Development direkt für fachliche Anforderungen
  • Pair Programming
  • Refactoring von objektorientierter Software: die SOLID-Prinzipien
  • Test Driven Developement und komplexe Frameworks (etwa Persistenz- oder Web-Frameworks)
  • Test-Driven Development und Mocking in bestehenden komplexen Codebasen (Umgang mit "Legacy Code")

Trainer:

Collin Rogowski arbeitet seit 2005 mit Scrum, als dieses Framework bei Deutschlands führendem Web-Portal eingeführt wurde. In den letzten Jahren lernte er ein breites Spektrum von Scrum-Implementierungen kennen: von kleinen selbstorganisierten Teams über eine "agile Abteilung" beim großen Mittelständler bis hin zu einem mit Scrum organisierten Bereich in einem internationalen Konzern. Erfahrung mit der Durchführung von Trainings sammelt Collin Rogowski seit 2009: zunächst in der akademischen Lehre, dann auch in der freien Wirtschaft.

Certified Scrum Developer Training downloaden

Inhouse Trainings

Certified Scrum Developer Training als Inhouse Training

Sie möchten gleich mehrere Ihrer Mitarbeiter zertifizieren lassen? Und das bei Ihnen vor Ort und zu Ihrem Wunschtermin? Sprechen Sie uns an!

Zu den agilen Inhouse Trainings

Wie wir arbeiten

inovex: Wir arbeiten agil.

Unsere Kunden sollen schnell greifbare Erfolge sehen. Egal, ob es sich um kleinere Aufgaben oder um Großprojekte handelt. Wir wollen von Anfang an Vertrauen schaffen durch Transparenz, regelmäßiges Feedback und abschätzbare Aufwände. Deshalb arbeiten wir seit den frühen Anfängen nach agilen Prinzipien.

Mehr Informationen