Docker Fundamentals Training

Egal ob klassische Anwendungen oder moderne Microservice-Architektur, Docker hat sich innerhalb kurzer Zeit, durch seine Flexibilität und Schnelligkeit, zum Platzhirsch unter den Container Technologien gemacht.

Docker Training bei inovex

Zielgruppe: IT-Engineers, Software-Architekten, Software-Entwickler
Dauer: 2 Tage
Termine: 05.09.–06.09.2017 (Hamburg), 12.12.–13.12.2017 (München)
Schulungszeiten: 9 – 17 Uhr
Anzahl Teilnehmer: min. 3, max. 10
Preis: 1.290 Euro zzgl. MwSt.

Dieses Training führt in den Umgang mit Docker ein, dabei werden sowohl architektonische Grundlagen behandelt, als auch Grundkenntnisse vermittelt, sowie Best Practices.

Schwerpunkt des Trainings ist der Aufbau einer Multi-Container Architektur, mit Fokus auf Portabilität und „Infrastructure as Code“.

Die Teilnehmer lernen in themenbasierten Schritten den Umgang mit der Container-Technologie Docker, anhand eines durchgehenden Use Cases, kennen.

Die Übungen stehen stets im Vordergrund und liefern die Grundlage für die spätere Bedienung im Alltag.

Agenda

  • Docker Grundlagen und Architektur
  • Security Risks bei Erstellung und Benutzung von Docker containern
  • Container lifecycle (start - löschen eines containers)
  • Erstellen von Docker Images
  • Versionierung bei Erstellung von containern
  • Infrastructure as Code mithilfe von Docker Compose
  • Grundlagen Container Networking
  • Grundlagen Data Persistence
  • Multicontainer Architektur
  • Skalierung und mögliche Hindernisse

Hinweis:

  • Die Kursgebühr beinhaltet Schulungsunterlagen, Teilnahmebescheinigung, Mittagessen, Getränke und Snacks
  • Die Teilnehmer müssen ein eigenes Notebook zum Training mitbringen

Trainer:

Benjamin Stein ist Linux Systems Engineer bei inovex. Seine Schwerpunkte liegen in den Bereichen Docker, Kubernetes, CI/CD sowie Automatisierung der einzelnen Komponenten. Er ist mit diesen fachlichen Themen auch als Trainer und Speaker auf Konferenzen für inovex tätig.