Big Data Summit 2017

BITKOM

In Hanau

Der Big Data Summit ist seit 2013 das jährliche Treffen von Entscheidern der Datenwirtschaft. Hier kommen über 650 Anwender fortgeschrittener Big-Data-Lösungen, Vertreter der Politik, Technologieanbieter, Strategie- und Innovationsberater sowie Wissenschaftler zusammen, um

  • sich im schnellen Wandel der IT strategisch zu orientieren,
  • sich über Best Practices und Praxiserfahrungen, Initiativen zur Weiterentwicklung der Rahmenbedingungen und neueste Ergebnisse der anwendungsnahen Forschung und Entwicklung auszutauschen,
  • Kooperationen im Big-Data-Ökosystem anzubahnen,
  • Projekte voranzubringen und innovative Lösungen live vor Ort zu diskutieren.

inovex wird dieses Mal mit einem besonderen Vortrag dabei sein:

„Datenprodukte für Deutschlands größten Fahrzeugmarkt“

Dr. Christoph Tempich (inovex), Benjamin Eckart (mobile.de) I 16.02.2017 I 14:30 Uhr

mobile.de ist Deutschlands größter Fahrzeugmarkt mit über 1,4 Millionen Fahrzeugen und mehr als 40 Millionen Besuchen täglich. Die Nutzerfreundlichkeit der Autobörse und der schnelle Verkaufserfolg für die Anbieter bilden das zentrale Kundenversprechen, das kontinuierlich durch innovative Mehrwert-Dienste sichergestellt und ausgebaut wird. 

Im Rahmen dieser Mehrwert-Strategie hat mobile.de gemeinsam mit inovex zwei Datenprodukte für die Beurteilung von Angebotspreisen („Marketprice“) und für individuelle Fahrzeugempfehlungen entwickelt. Dazu gehört ein Algorithmus, der aus den mehr als zehntausend Fahrzeugen, die täglich neu eingestellt werden, die attraktivsten Angebote berechnet. Diese werden als „Top Preis“ ausgewiesen und bieten eine neutrale, weil datengetriebene Preisempfehlung für die Käufer. 

Die technische Grundlage für die Datenprodukte ist eine Big-Data-Plattform, mit der die Angebots- und Web-Traffic-Daten verarbeitet werden. Diese Basisinfrastruktur erlaubt die fehlertolerante Verarbeitung von Datenströmen mit Apache Kafka aus verschiedenen Quellen, wobei die zentrale Speicherung mittels HDFS, Cassandra und Elasticsearch erfolgt. 

Die Big-Data-Plattform wird für alle Datenprodukte von mobile.de einheitlich genutzt und ermöglicht sehr schnelle Iterationen in einem agilen Entwicklungsprozess. In diesen Prozess sind auch die Produktmanager integriert. Ideen für die Veränderung der Web-Plattform auf Basis von Datenanalysen werden von Produktmanagern, Data Scientists und Data Engineers gemeinsam abgeschätzt. Erst dann geht eine neue Idee in den „normalen“ Entwicklungsprozess über. 

Im Vortrag erörtern wir sowohl die Einflussfaktoren, die sich auf Dimensionierung der Infrastruktur maßgeblich ausgewirkt haben, als auch die organisatorischen und prozessualen Anpassungen. 

Big Data Summit Website aufrufen

Mo Di Mi Do Fr Sa So
30 01 02 03 04 05 06
07 08 09 10 11 12 13
14 15 16 17 18 19 20
21 22 23 24 25 26 27
28 29 30 31 01 02 03
04 05 06 07 08 09 10
Jörg Ruckelshauß

Kontakt

Jörg Ruckelshauß

Head of Marketing & Communications

Aktuelle News über inovex und die Branche

inovex Newsletter

Sie möchten regelmäßig über unsere aktuellen Events informiert werden? Dann abonnieren Sie unseren monatlichen Newsletter!

Jetzt hier anmelden!