W-JAX

Von bis

Software & Support Media GmbH

In München

Die W-JAX bildet gemeinsam mit der JAX Europas führende Konferenz-Serie für Enterprise-Technologien, agile Methoden und Software-Architekturen. Gemeinsam mit den begleitenden Business Technology Days verleiht sie IT-Professionals aus führenden Unternehmen aller Branchen die entscheidenden Impulse für digitale Wertschöpfung und Innovation – zwei Mal im Jahr.

Mehr als 160 international renommierte Speaker geben in rund 180 Vorträgen ihr Erfahrungswissen an die Teilnehmer weiter. Verständlich, praxisnah und erfolgsorientiert. Dabei thematisiert die W-JAX eine große Bandbreite aktueller und zukunftsorientierter Technologien von Java über Scala, Android, Microservices und Web-Technologien bis hin zu agilen Entwicklungsmodellen und dem modernen, effizienten Betrieb von IT-Systemen (DevOps).

inovex ist Sponsor und wieder mit einem Vortrag vertreten:

„Das Ende der Kontrolle – Wie Machine Learning die Softwareentwicklung transformiert“

Christian Meder, Dr. Christoph Tempich I 09.11.2016 I 16:45 - 17:45 Uhr

„Machine Learning First“ ist seit diesem Jahr das Mantra von Google. Auch wir spüren im Projektalltag bei unseren Kunden, dass Machine Learning kein Nischendasein mehr fristet, sondern seine eigene Faszination entfaltet. Waren bisher die – meist noch simpel gehaltenen – Analysen im Big-Data-Umfeld primär nach innen gerichtet, geht der Trend jetzt in die umgekehrte Richtung. Die erzeugten Daten sollen auch nach außen wirken und Kunden einen Mehrwert bieten: als Datenprodukte. Dazu werden die bestehenden Daten mithilfe von Machine-Learning-Algorithmen untersucht und die Ergebnisse als zusätzlicher Nutzen präsentiert. Preisvorhersagen, gezielterer Kundenservice und Empfehlungen sind nur einige Beispiele. Dies setzt voraus, dass Entwickler neben dem reinen Coding über Daten und Datenmodelle neu nachdenken. Jeff Dean von Google geht davon aus, dass nur 10 Prozent der Google-Entwickler dieser Herausforderung bereits gewachsen sind. In dieser Session möchten wir die Umwälzungen durch Deep Learning und Co. für das Kunsthandwerk der Entwicklung diskutieren. Wir illustrieren anhand von Beispielen, wie sich die Welt um uns herum bereits zu verändern beginnt, und spekulieren über die weitere Entwicklung der Entwicklerprofession.

„Moderne App-Entwicklung am Beispiel waipu.tv“

Johannes Schamburger, Andreas Bauer I 10.11.2016 I 12:00 - 13:00 Uhr

„Eine App „from scratch“ zu entwickeln ist der Traum jedes Entwicklers. Endlich kann mal der Code sauber und durchdacht aufgebaut werden, man setzt hippe neue Libraries ein und muss sich nicht mit Altlasten herumschlagen.

Wir haben bei der Entwicklung der waipu.tv Android App u.a. RxJava, Retrofit und Dagger verwendet und versucht, eine saubere App Architektur auf die Beine zu stellen. 

Dass Dagger einen Zeit- und Mehraufwand bedeutet, mit RxJava leicht Memory Leaks zustande kommen und eine MVP Architektur lange Callback Strecken nach sich ziehen kann, sind nur einige der Herausforderungen, auf die wir gestoßen sind. Wie sich die Bibliotheken im Produktiv-Einsatz geschlagen haben und welche Lektionen wir gelernt haben, zeigen wir im Vortrag anhand von einigen Praxis-Beispielen.“

Wir freuen uns auf Sie!

Zur W-JAX Website

 

 

Mo Di Mi Do Fr Sa So
27 28 29 30 31 01 02
03 04 05 06 07 08 09
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30
31 01 02 03 04 05 06
Jörg Ruckelshauß

Kontakt

Jörg Ruckelshauß

Head of Marketing & Communications

Aktuelle News über inovex und die Branche

inovex Newsletter

Sie möchten regelmäßig über unsere aktuellen Events informiert werden? Dann abonnieren Sie unseren monatlichen Newsletter!

Jetzt hier anmelden!