Girls'Day Akademie zu Gast bei inovex

Interessierte Mädchen der Drais-Gemeinschaftsschule Karlsruhe schnuppern IT-Luft 

(Karlsruhe, 15.03.2018) Das IT-Projekthaus inovex hatte am 07. und 14.03.2018 in ihren Karlsruher Räumen die „Girls’Day Akademie“ zu Gast. 15 interessierte Mädchen aus den Klassen 7 und 8 der Drais-Gemeinschaftsschule in Karlsruhe konnten dabei die vielseitige und zukunftsträchtige Welt der IT kennenlernen.

Unter der Anleitung von inovex-CTO Christian Meder und den Kolleg*innen Marco Geiger, Tanja Ulianova, Alessa Radkohl und Arnold Bechtoldt konnten die Mädchen beim ersten Termin mit dem Programm Sonic PI ihre eigenen Musikstücke programmieren. Der zweite Termin stand unter dem Motto „Virtuelle Welten“. Die Schülerinnen lernten dabei, wie das eigene Smartphone genutzt werden kann, um eine Achterbahn in 3D zu erleben oder ein eigenes Labyrinth aufzubauen. Das Interesse der Mädchen an den vermittelten Inhalten war groß und sie hatten augenscheinlich viel Spaß an beiden Tagen.

Die Girls’Day Akademie ist eine Initiative der Bundesagentur für Arbeit (Regionaldirektion Baden-Württemberg), des Verbands der Metall- und Elektroindustrie Baden-Württemberg e. V. (Südwestmetall) und der BBQ Berufliche Bildung gGmbH. Die Initiative hat das Ziel, Mädchen auf ihrem Weg in einen naturwissenschaftlichen, technischen oder IT-Beruf bzw. Studiengang zu begleiten und sie bei ihrer Berufs- und Studienwahl zu unterstützen.

Zum Girls'Day-Akademie-Bericht auf der Website der BBQ Berufliche Bildung GmbH

Die Akademie knüpft inhaltlich an den „Girls’Day Mädchen-Zukunftstag“ an und richtet sich an Schülerinnen der Klassen 7 bis 10, die sich für Technik und Naturwissenschaft interessieren. Sie findet innerhalb eines Schuljahres als wöchentliche Arbeitsgemeinschaft statt und kann an jeder allgemeinbildenden Schule durchgeführt werden. Die Schülerinnen lernen dabei naturwissenschaftliche und technische Inhalte direkt in der Praxis bei Unternehmen oder Hochschulen kennen. Darüber hinaus werden Kommunikations- und Präsentationstrainings angeboten, die in der Schule, aber auch später im Beruf einen optimalen Auftritt garantieren.

Nachwuchsförderung bei inovex

inovex investiert seit vielen Jahren in die Nachwuchsförderung und denkt dabei auch schon an die Jüngsten. So hat das Unternehmen bereits mehrfach die Initiative Devoxx4kids unterstützt, die Kindern in Workshops spielerisch die Grundlagen des Programmierens, der Elektronik und der Robotik beibringt. Auch die Schüler*innen der Weinbrennerschule Karlsruhe erhielten zur Ausstattung ihrer Technik-AG fischertechnik-Baukästen, die durch inovex gesponsert wurden. Besonderes Augenmerk legt das Unternehmen darauf, Mädchen für IT-Berufe zu begeistern. Der Girls’Day fand bereits im vergangenen Jahr bei inovex statt und auch in diesem Jahr, wird das Unternehmen am 26. April 2018 wieder seine Türen für technikbegeisterte Mädchen öffnen.

Kontakt inovex

inovex GmbH
Jörg Ruckelshauß
Head of Marketing & Communications
Fresnostraße 14 – 18
48159 Münster
Telefon: +49 251 275 800 00
Mobil: +49 173 3181006
E-Mail: joerg.ruckelshauss@inovex.de

Jörg Ruckelshauß

Pressekontakt

Jörg Ruckelshauß

Head of Marketing & Communications

Research & Development

inovex Lab

Emotionserkennung mit dem Roboter Pepper und weitere Forschungsthemen bei inovex.

Hier geht's zum inovex Lab

Aktuelle News über inovex und die Branche

inovex Newsletter

Jetzt hier anmelden!

inovex Content Pool

Alle Tech-Vorträge im Content Pool

Hier geht's zu den Vorträgen

Über uns

Unsere Technologie-Partner

Wir kooperieren mit Partnern, die unseren Kunden einen echten Mehrwert bieten: Amazon Web Services, Cloudera, Confluent, Elastic, Hortonworks, MapR, Microsoft, Quobyte und SoftBank Robotics.

Mehr Infos