inovex gewinnt ECN-Award in der Kategorie Female Empowerment

Hamburg, 3.11.22. Im Rahmen des EuroCloud NativeSummit wurde in der vergangenen Woche in Hamburg zum ersten Mal der ECN-Award verliehen. Das Projekthaus inovex aus Karlsruhe konnte den Award in der Kategorie Female Empowerment für sich gewinnen. 

Die Cloud-Native-Initiative von EuroCloud Deutschland hat Unternehmen in fünf Kategorien ausgezeichnet. Neben Female Empowerment wurden auch Awards für Nachhaltigkeit, Bestes Kundenprojekt, Bestes Kooperationsprojekt und ECN-Mitglied des Jahres vergeben.

inovex konnte die Jury mit dem Event-Format Women & wyne & Tech von sich überzeugen. Die Idee für das Event kam von fünf Kolleginnen während der Zeit der Corona Lockdowns: Dr. Lea Petters, Data Scientist & Data Product Managerin; Linda Brunner, Marketing Expertin, Coach & Teamlead; Dr. Marisa Mohr, Head of Research & Development; Telje Busse, Expertin für Personalmarketing & Recruiting, und Janina Eckert, Expertin für strategisches Tech-Recruiting.

Bei einem Glas Wein wollen sie mit anderen Frauen aus der Branche in Kontakt kommen und einen Raum schaffen, um über Herausforderungen und Karrierewege von Frauen in der männerdominierten Tech-Branche zu diskutieren. Weil sie den Austausch sehr schätzen und es sie stärkt, beruflich ein gutes Netzwerk zu haben, haben sie eine Veranstaltungsreihe ins Leben gerufen, in der sie diese Erfahrung mit anderen teilen. So können sich Kolleginnen und auch externe Teilnehmerinnen – berufserfahrene Frauen, die sich im IT-Kontext bewegen oder den Schritt dorthin wagen wollen – gegenseitig empowern und austauschen. 

Women & wyne & Tech findet an einem Abend pro Quartal online statt und lädt wechselnde Speakerinnen für Impulsvorträge ein. Im Anschluss finden gemeinsame Diskussionen in der Runde und an Thementischen statt. Hier kann jede Teilnehmerin selbst Inhalte beisteuern und Diskussionspunkte einfließen lassen. Dabei geht es einmal um die inhaltlichen IT-Themen, aber auch Themen, die Frauen darüber hinaus beschäftigen – darunter der Erfahrungsaustausch zu unangenehmen/unangemessenem Verhalten in professionellen Situationen, Erfahrungen mit dem Impostor-Syndrom oder wie man durch Rolemodels selbst zum Rolemodel wird. Der nächste Termin steht schon fest: Am 17.11. ist Olivia Wahrbichler, Director of Brand & Communications bei nushu Female Business, zu Gast bei  Women & wyne & Tech und spricht über die Entstehung und Vision des Business-Netzwerks für Frauen.

„Wir fördern Initiativen, die sich für mehr Vielfalt in der Tech-Welt einsetzen, indem sie zum Beispiel Frauen für MINT-Laufbahnen begeistern oder sie auf ihren beruflichen Wegen unterstützen. Wir tun dies aus Überzeugung, aber es ist umso schöner, wenn diese Überzeugung auch extern gesehen und anerkannt wird. Deshalb freuen wir uns besonders über die Nominierung und den Award”, kommentiert Linda Brunner, Marketing Expertin, Coach & Teamlead bei inovex. 

Dr. Marisa Mohr, Head of Research & Development bei inovex, ergänzt: „Wir glauben, dass Safe Spaces, wie unser Diskussionsformat, die Position von Frauen in der Szene stärken können. Bei inovex wird das Unternehmen gemeinsam gestaltet, um ein Umfeld zu schaffen, in dem alle jeden Tag gerne arbeiten. Wir wollen diese Werte nicht nur für Kolleginnen vertreten, sondern auch nach außen tragen. Das ist das Ziel dieses Formats, denn wir verbinden Female Empowerment, Tech, Förderung von Kolleginnen, Gestaltung eines sicheren Umfelds für Frauen, Sichtbarkeit im Unternehmen nach Innen und Außen, alles in einem kleinen, vertrauten Rahmen mit wechselnden Themen und Schwerpunkten.”

Download (PDF, 255.89 kB)

Wie können wir Sie unterstützen?

Silvia Hinse

Public Relations