Das inovex-Logo auf dem Android-Logo

inovex unterstützt SOS-Kinderdorf

Sach- und Geldspende im Wert von 10.000 EUR für den guten Zweck

(Karlsruhe/München, 12.01.2022) Das IT-Projekthaus inovex unterstützt mit einer Spende in Höhe von 10.000 EUR die aktuell 16 SOS-Kinderdörfer in Deutschland. Neben einer Geldspende können sich die Kinder in den Einrichtungen auch über Tolino eBook-Reader sowie Gutscheine für Bücher und eBooks freuen, die von zahlreichen inovex-Mitarbeiter:innen gespendet wurden und nun dem SOS-Kinderdorf e.V. zugehen. 

„Engagement und Verantwortung sind zentrale Werte unserer Unternehmenskultur. Wir freuen uns daher sehr, die SOS-Kinderdörfer zu unterstützen”, so Tobias Joch, Geschäftsführer bei inovex. „Die Covid-19-Krise hat besonders Familien mit Kindern viel abverlangt. Organisationen wie SOS-Kinderdorf sind daher enorm wichtig, um Kindern aus schwierigen Verhältnissen einen sicheren Ort zu geben, sich entfalten und entwickeln zu können.”

Ursprünglich für Waisenkinder errichtet, leben heute überwiegend Kinder im SOS-Kinderdorf, die aus den verschiedensten Gründen nicht bei ihren Eltern aufwachsen können. Wenn Eltern nicht in der Lage sind, sich ausreichend um ihre Kinder zu kümmern und das Wohl der Kinder gefährdet ist, entscheidet das Jugendamt, wo sie bestmöglich betreut werden können. Eine Möglichkeit ist die Aufnahme in ein SOS-Kinderdorf. Besonders dann, wenn es um eine langfristige Unterbringung der Kinder geht.

„Nur durch das Engagement vieler Menschen kann SOS-Kinderdorf sich noch stärker für Kinder, Jugendliche und Familien in erschwerten Lebenslagen sowie für Menschen mit Behinderung einsetzen”, so Christine Rust, Leiterin des Freunde- und Patenteams. „Wir danken der Firma inovex daher sehr herzlich für ihre großzügige Unterstützung. Die Kinder freuen sich riesig über die eBook-Reader und die Buchgutscheine.” 

Download (PDF, 802.34 kB)

Wie können wir Sie unterstützen?

Silvia Hinse

Public Relations