Projekte

An dieser Stelle möchten wir Ihnen einen Überblick über einige Projekte geben, die wir gemeinsam mit unseren Kunden realisiert haben.

1 & 1 Internet AG

1 & 1 Internet AG

Business Intelligence

In einer Internet-Company wie der 1&1 Internet AG fallen allein bei den Logfiles der Web- und Ad-Server so große Datenmengen an, dass sie mit traditionellen Datenbank-Technologien alleine nicht mehr zu verarbeiten sind. Deshalb sollte die vektororientierte Datenbank für die Logfile-Analyse durch eine Big-Data-Lösung auf Basis von Apache Hadoop abgelöst werden. Hadoop ist zwar in aller Munde, doch echte Hadoop-Projekte in dieser Größenordnung sind noch die Ausnahme.

Eine äußerst reizvolle Aufgabe für uns als innovatives Technologie-Haus, die wir gemeinsam mit dem Team bei 1&1 erfolgreich gemeistert und damit unter Beweis gestellt haben, dass Hadoop im "Real Life" einsatzbereit ist. Unser Mandat beim Aufbau des Hadoop-basierten Storage- and Compute-Clusters erstreckte sich vom Lösungsdesign über den Data Warehouse-Part mit Pentaho Data Integration bis hin zur Implementierung der eigentlichen MapReduce-Jobs.

1&1-Website aufrufen

Key Facts

  • 1.000.000.000 AdImpressions pro Tag, 250 TB Logfile-Daten, Big Data System mit Apache Hadoop

Technologien

  • Apache Hadoop, PIG, AVRO, Java, Oracle
Bosch Audit (Mobile)

Bosch Audit (Mobile)

Application Development

Wenn der Zentraleinkauf von Bosch mit 6.000 Mitarbeitern seine Lieferanten gemäß Vorgaben des Verbands der Automobilindustrie auditiert - dann klingt das nach viel Arbeit, hohem Zeitaufwand und Kosten. Für den mobilen Einsatz ist daher eine Tablet-Lösung gewünscht, die mit klaren Strukturen, einfacher Bedienung und Handschriftenerkennung garantiert, dass sich weniger Fehler einschleichen und die Prozesse viel schneller über die Bühne gehen.

Das Mobile Development Team von inovex hat sehr gern das Mandat für die Entwicklung dieser mobilen Auditierungslösung übernommen und realisiert die Tablet-Anwendung mit HTML5 und nativer iOS-Technologie. Selbstverständlich ist die Applikation nahtlos in die Backend-Systeme bei Bosch integriert, so dass die mobil aufgenommenen Daten sauber und ohne Medienbrüche in die Geschäftssysteme eingespielt werden können.

Bosch-Website aufrufen

Key Facts

  • Mobile Auditierung, Tablet-Lösung (HTML/iOS), Handschriftenerkennung

Technologien

  • HTML5
  • Sencha Touch
  • Apache Cordova
  • Objective C
Bosch (Liferay)

Bosch (Liferay)

Application Development

Als Liferay Platin Partner hat inovex natürlich den Anspruch, ein besonders kompetenter Lösungspartner für Liferay-Anwendungen zu sein. Bei der Robert Bosch GmbH konnten wir bereits in unterschiedlichen Situationen und Größenordnungen diesem Anspruch gerecht werden. Ob eintägige Beratungen und Workshops oder größere individuelle Implementierungsaufgaben mit mehreren Monaten Laufzeit - Bosch kann sich auf unser Liferay-Know-how und unsere Skills verlassen.

So haben wir für Bosch beispielsweise eine Client-/Server-Anwendung an die Benutzerverwaltung von Liferay angebunden, eine Single-Sign-On-Lösung für den Aufruf von Liferay-Content über einen Browser ohne erneute Anmeldung entwickelt, den Standard-Umfang von Liferay mit neuen Funktionen angereichert und Liferay-Portale an die internen Backend-Systeme gekoppelt. Und wir sind immer ansprechbar, wenn Fragen rund um Liferay kurzfristig zu beantworten sind.

Bosch-Website aufrufen

Key Facts

  • Kompetenzzentrum für Liferay
  • Langjährige Partnerschaft
  • Mandate von 1 Tag bis mehrere Monate

Technologien

  • Liferay 5.0 EE
  • Liferay 6.0 EE
india.com

india.com

IT Engineering & Operations

india.com, die Free-Mail-Anwendung der 1&1 Internet AG für den indischen Markt, ist im Jahr 2010 von inovex entwickelt worden, zunächst ausgelegt auf 1 Milliarde E-Mails pro Jahr. Gleichzeitig mit dem Software-Entwicklungsauftrag konnten wir auch das Mandat für das Design und den Aufbau der Produktivsysteme für uns gewinnen. Dazu gehören die Architektur, das Hardware-Sizing, das Bare Metal Deployment und die Einrichtung einer hochverfügbaren Mail- und Web-Infrastruktur.

Die Produktivumgebung wurde in zwei Schritten von 70 auf 200 Server skaliert und hat bereits zweimal ihr physikalisches Rechenzentrum gewechselt: 1 x offline und 1 x online, dann ganz ohne Downtime-Verluste. Für diese speziellen Missionen hat inovex ein schlagkräftiges Team aus Senior Engineers zusammengestellt, das sehr erfahren ist im Bereich Open Source Data Center Management und auch vor solchen komplexen Herausforderungen nicht zurückschreckt.

india.com-Website aufrufen

Key Facts

  • Start mit 70 Servern, Ausbau auf 200
  • Online-RZ-Migration ohne Downtime
  • Open Source Data Center Management

Technologien

Generell

Betriebssystem: Debian, Netzwerk: bonding 

High Availability

ipvs, heartbeat 

Monitoring

Zabbix 

Virtualisierung

OpenVZ (Test-Umgebung) 

Web

Apache, Apache mod_passenger, mod_ssl, memcache, Ruby on Rails 

Mail

Postfix, Dovecot, Clamav, spamassassin, Amavis, amavisd-new und postfwd2 

Management Infrastruktur

ISC DHCP, Bind DNS, TFTP, PXE - customized linux: hw inventory, service os, RackTables, Puppet, Rex, servercontrol, Zabbix, mon, bacula, rsync, logrotate, rsyslog

india.com

india.com

Application Development

Die 1&1 Internet AG, weltweit eine der bekanntesten Adressen in Sachen Free-Mail-Business, stand vor der Herausforderung, innerhalb kurzer Zeit ein ganz neues, eigenständiges Mail-System für den indischen Markt zu entwickeln, technisch gesehen "auf der grünen Wiese". inovex hat die Herausforderung angenommen und dieses Mail-System realisiert, von der Konzeption über die Web-Oberfläche bis zum getesteten Produktivsystem - alles aus einer Hand.

Uns war klar, dass so ein großes Mail-System nur erfolgreich sein kann, wenn die Software-Entwicklung präzise auf die Anforderungen abgestimmt ist, die der Betrieb im Rechenzentrum stellen wird. Da auch der Aufbau der Systeme im Datacenter in der Hand von inovex lag, konnten wir konsequent als "DevOps"-Team agieren und uns bereits in der Konzeptionsphase interdisziplinär überlegen, wie der Betrieb von india.com im Rechenzentrum optimal funktionieren kann.

india.com-Website aufrufen

Key Facts

  • 200 Server
  • 1 Mio. User, 400.000 aktiv, 20.000 gleichzeitig online
  • Durchsatz: 4 Mio. Incoming Mails

Technologien

Frontend

Rails 3, Sass, Coffeescript, OAuth, APE (Ajax Push Engine), Capistrano 

Middleware

Javamail, Maven, Spring 3.1.1 R, Apache CXF (SOAP, UAS iBriss), Jersey (REST) 

Testing

RSpec, Cucumber, Junit, Sprint Test, Jetty 

Sonstiges

Jenkins (Findbugs, PMD …), GIT, MySQL, Memcached, Solr, JSON (Jackson, simple-json) 

Store

dovecot, postfix, spamassassin, clamav, tomcat

maxdome

maxdome

Application Development

maxdome, Deutschlands größte Online-Videothek, war ursprünglich ein Joint Venture von United Internet und ProSiebenSat.1 Media und wurde bei United Internet betrieben. Dann trennten sich die Partner und maxdome brauchte unter dem Dach der ProSiebenSat.1 Media eine eigene IT-Infrastruktur - und zwar schnell. Dazu musste ermittelt werden, wie man die Systeme logisch und technisch aus der alten Umgebung herauslösen und in die neue Welt migrieren kann.

Mit einer technologischen Analyse, Reverse Engineering und detektivischer Feinarbeit hat es das inovex-Team unter hohem Zeitdruck geschafft, die Extraktion der Systeme, die Migration und die Anbindung an die neuen Nachbarsysteme zu konzipieren und durchzuführen - mission accomplished! Angefangen hatte die Zusammenarbeit mit einem Web2.0-Frontend-Projekt für maxdome-Endgeräte. Wer hätte da bereits ahnen können, welche Aufgaben maxdome uns noch stellen würde?

maxdome-Website aufrufen

Key Facts

  • Umzug und Neuaufbau der maxdome IT
  • Extraktion, Migration und Integration
  • Kurze Time-to-market

Technologien

  • Hibernate, Quartz, JAXB, JiBX, Jackson, JSON, AspectJ, Jasypt, Guava, Mockito, Hamcrest, Citrus, Jenkins, Nexus, Jira, Tomcat, MySQL
maxdome

maxdome

IT Engineering & Operations

An jedem maxdome-Tag müssen die Prozesse von tausenden Kunden unterstützt werden (Registrierung, Personalisierung, Merkzettel, Billing etc.). Man kann sich leicht vorstellen, dass die Systeme "rock-solid" sein müssen. Die IT-Anforderungen sind alles andere als trivial, gerade was die Verfügbarkeit unter Spitzenlast während der Primetime anbetrifft oder das Handling der unterschiedlichen Channels, über die Videos angefordert und ausgeben werden können.

Unsere Vision war, diese Leistungswerte mit Open Source, einer nachhaltigen IT-Architektur, einem maximalen Anteil an Automatisierung und mit hervorragenden Engineers zu erreichen. Gleichzeitig darf die IT-Infrastruktur für einen Online-TV-Anbieter aber nicht statisch oder unflexibel sein, denn die Branche ist innovativ und bringt ständig neue Produkte oder Spezialangebote auf den Markt - und damit in die IT-Systeme. Ein Projekt ganz nach unserem Geschmack.

maxdome-Website aufrufen

Key Facts

  • 100 Server
  • Hochverfügbarkeit
  • Open Source Data Center Management

Technologien

OS

CentOs, Debian 

DB

MySQL 

Web

Apache, Tomcat, memcache 

Config Management

Puppet

High Availability

IPVS, DRBD 

Monitoring

Zabbix

Mercedes Benz Trucks / Daimler AG

Mercedes Benz Trucks / Daimler AG

Business Intelligence

Mercedes-Benz Trucks bedient viele internationale Logistik-Großkunden über eine mehrstufige Wertschöpfungskette hinweg (Verkauf/Leasing, Service, Wartung, Ersatzteile). Um eine transparente Sicht auf das Ergebnis dieser weltweit verteilten Geschäftsprozesse zu gewinnen, wollte Mercedes-Benz Trucks alle Geschäftsdaten in einem konsolidierten BI-System zusammenfassen. Am Ende sollen 100 Anwender bei Mercedes-Benz Trucks diese Geschäftsdaten analysieren können.

Wir haben die Herausforderung angenommen, die BI-Lösung konzipiert und die Daten modelliert, mit dem MS SQL Server ein internationales Data Warehouse aufgesetzt, 15 Source-Systeme angeschlossen, 50 Extrakt-Dateien integriert und mehr als 100 SSIS-Pakete geschnürt. So dass heute ein performantes und anwenderfreundliches BI-System produktiv ist, mit dem Mercedes-Benz Trucks die gewünschte Ergebnistransparenz automatisch und immer aktuell abrufen kann.

Daimler-Website aufrufen

Key Facts

  • Internationales Data Warehouse
  • 15 Source-Systeme
  • 100 Anwender

Technologien

  • Microsoft SQL Server
  • Integration Services
  • Analysis Services
Rutronik

Rutronik

Business Intelligence

Rutronik, europaweit führend im Handel mit elektronischen Bauteilen, hatte massive Performance-Probleme im ERP-System, wenn Statistiken und Berichte gerechnet werden sollten. Statt Investitionen in mehr Hardware hatte inovex die Idee, das komplette Reporting in ein eigenes BI-System auf Grundlage des Microsoft SQL Server auszugliedern und damit die Kernsysteme zu entlasten. Aus dieser Idee wurde ein System, das bis heute erfolgreich weiterentwickelt wird.

Die Reports setzen alle auf der gleichen, konsolidierten Datenbasis auf. Für die Geschäftsführung ist entscheidend, sowohl den weltweiten Umsatz auf einen Blick zu erfassen als auch mit wenigen Mausklicks bis auf einzelne Abschlüsse pro Vertriebsmitarbeiter und Tag herunterbrechen zu können. Prämien- und Provisionsabrechnungen sind mittlerweile passgenau ergänzt worden. Ein Maß an Transparenz und Flexibilität, das mit anderen Mitteln kaum möglich gewesen wäre.

Rutronik-Website aufrufen

Key Facts

  • Internationales Vertriebsreporting
  • Prämien- und Provisionsberechnung
  • 700 User

Technologien

  • MS SQL Server, Integration Services, Analysis Services, Reporting Services, .NET für dynamische Security und individuelles Reporting-Portal
Travian Games

Travian Games

Business Intelligence

Unter welchen Umständen sind Online-Gamer dazu bereit, in einem Spiel für virtuelle Assets reales Geld zu bezahlen? Wie soll ein Spielehersteller wie Travian Games, das weltweit führende Unternehmen im Bereich Browser Games, die Dramaturgie seiner Spiele anlegen, damit diese Monetarisierung funktioniert? Der Schlüssel zu diesem Wissen liegt in der Analyse der "InGame Transactions", also der Spielverläufe von >120 Millionen registrierten Nutzern.

Gemeinsam mit unserem Partner Pentaho hat inovex bei der Realisierung der Business-Intelligence-Lösung mitgewirkt, mit der diese großen Mengen an Transaktionen ausgewertet werden. Das BI-System besteht im Kern aus einem hochleistungsfähigen Data Warehouse (MySQL, Infobright), wobei die Extraktion und Transformation der Daten aus den Spielewelten über Pentaho Data Integration erfolgt. Inzwischen arbeiten 50 Fachanwender mit dieser Lösung und nutzen die Analysen für die Optimierung der Spiele.

Travian Games-Website aufrufen

Key Facts

  • 120 Millionen Online-Spieler
  • Analyse des Online-Spielverhaltens
  • Optimierung der Spiele-Designs

Technologien

  • Pentaho Data Integration
  • MySQL
  • Infobright

Weitere Themen: