Flying Hope e. V. - Das Pilotennetzwerk für kranke Kinder

Flying Hope e. V. ist ein gemeinnütziger Verein, der kostenlose Flüge für Kinder vermittelt, die aufgrund ihres körperlichen, geistigen oder seelischen Zustandes auf die Hilfe anderer angewiesen sind und deren Familien selbst nicht die notwendigen finanziellen Mittel haben.

Flying Hope e. V.

Schwer oder sogar todkranke Kinder bedürfen einer besonders intensiven medizinischen Betreuung. Neben der psychischen Belastung für die Familien sind es häufig die organisatorischen Schwierigkeiten, die eine zusätzliche Last darstellen. Denn wie sollen erkrankte Kinder z. B. möglichst schnell und umkompliziert in das Kinderhospiz oder nach dem Aufenthalt wieder zurück nach Hause kommen, ohne sie auch noch stark belastenden Reiseanstrengungen auszusetzen?

Flying Hope e. V. unterstützt schwer kranke Kinder und ihre Familien, indem beispielsweise Flüge zu medizinischen Behandlungen oder Kuraufenthalten vermittelt werden, die weit von ihrem Wohnort entfernt sind. Für sie sind diese Flüge kostenlos. Die Piloten von Flying Hope arbeiten ausschließlich ehrenamtlich und stellen ihre Zeit, ihre Flugzeuge und das Geld für alle mit dem Flug verbundenen Kosten zur Verfügung. Ihre einzige Bezahlung ist die Freude daran, Familien in Not helfen zu können.

Stephan Müller, inovex-CEO und selbst Vater zweier Töchter, ist begeisterter Pilot und engagiert sich bei Flying Hope, indem er seine Cessna C510 kostenlos zur Verfügung stellt und die kleinen Patienten selbst zum Bestimmungsort fliegt.

Jörg Ruckelshauß

Kontakt

Jörg Ruckelshauß

Head of Marketing & Communications

inovex Content Pool

Alle Tech-Vorträge im Content Pool

Hier geht's zu den Vorträgen

Aktuelle News über inovex und die Branche

inovex Newsletter

Jetzt hier anmelden!