Karlsruher Schul-Robotik-Cup

Der „Karlsruher Schul-Robotik-Cup“ ist ein Schülerwettbewerb mit selbstgebauten Robotern, der am Samstag, 13.06.2015, in der Aula des Bismarck-Gymnasiums Karlsruhe ausgetragen wird.

Karlsruher Schul-Robotik-Cup

Der Wettbewerb bietet rund 20 Schülergruppen die Möglichkeit, mit ihren selbstständig konzipierten, gebauten und programmierten Robotern gegeneinander anzutreten. Im Rahmen des Wettbewerbs gibt es die Disziplinen „Einparkroboter“ und „Rettungsroboter“ - in der erstgenannten Disziplin ist ein lenkbares Fahrzeug zu entwickeln, das ohne Berührung anderer Objekte eigenständig einparkt. Mit „Rettungsroboter“ sind autonom fahrende Roboter gemeint, die Hindernisse überwinden und Objekte finden, greifen und abstellen können. Die entwickelten Roboter müssen von den Schülerinnen und Schülern des Teams selbständig konzipiert, aufgebaut und programmiert werden. Den Gewinnern winken hochwertige Preise. Besucher sind herzlich willkommen - der Eintritt ist frei.

Der Karlsruher Schul-Robotik-Cup ist eine Initiative der fischertechnik-AG des Bismarck Gymnasiums unter dem Dach der Schülerakademie Karlsruhe e.V. und mit Unterstützung des CyberForum e.V., Schirmherr der Veranstaltung ist die fischertechnik GmbH. Der Schul-Robotik-Cup soll dabei helfen, der Technikbildung der Technologie-Region Karlsruhe mehr Aufmerksamkeit zu schenken und den Aufbau von Technik-AGs in den Schulen zu forcieren. Insbesondere vor dem Hintergrund des bereits jetzt beklagten Fachkräftemangels im Ingenieurswesen ist die Initiative besonders unterstützenswert.

Uns ist natürlich sehr wichtig, dass der technologisch orientierte Nachwuchs unterstützt wird, und wir leisten gerne unseren Beitrag dazu. Wir bilden selbst aus und bieten Praktika und Werkstudenten-Jobs, die jungen Menschen einen Einblick in die IT-Branche verschaffen und sie für das Berufsfeld begeistern sollen. Der Karlsruher Robotik-Cup ist eine tolle Chance für Nachwuchstüftler, die Interesse an IT und Elektronik haben, ihr Können unter Beweis zu stellen. Solche Initiativen brauchen aber natürlich auch immer - insbesondere finanzielle - Unterstützung.

Hier helfen wir gerne. Mit einer Geldspende von 2.500 Euro unterstützen wir die Weinbrenner-Grundschule, die ab dem nächsten Jahr bei einem Grundschul-Wettbewerb ebenfalls an einem Robotik-Cup teilnimmt. Mit unserer Spende wurden fischertechnik-Baukästen gekauft, damit sich die Schüler und Schülerinnen schon jetzt auf den Cup vorbereiten können.

21.10.2016: inovex verlängert die Unterstützung der Weinbrennerschule Karlsruhe

Mit einer Spende von 6 fischertechnik-Baukästen im Wert von rund 400 Euro erneuert die inovex GmbH ihr Engagement für die Weinbrennerschule Karlsruhe.

Jörg Ruckelshauß

Kontakt

Jörg Ruckelshauß

Head of Marketing & Communications

inovex Content Pool

Aktuelle Vorträge, Case Studies und Fachartikel

Hier geht's zum Content Pool

Aktuelle News über inovex und die Branche

inovex Newsletter

Jetzt hier anmelden!