inovex Köln

Das Kölner inovex-Büro befindet sich im historischen Backsteinbau „Kupferhütte“ auf dem Gelände des Carlswerks in Köln-Mülheim.

inovex GmbH
Schanzenstraße 6–20, Kupferhütte 1.13
51063 Köln

Ladestation für Elektrofahrzeuge vorhanden

Die „Kupferhütte“ ist eines von 20 teilweise denkmalgeschützten Bestandsgebäuden eines ehemaligen Drahtproduzenten, die schrittweise umgenutzt und saniert wurden. Das Gelände bietet heute eine vielfältige Mischung aus Büro-, Gewerbe-, Service- und Produktionsflächen, aber auch ein breites Gastronomie- und Kulturangebot. Dabei wurde darauf geachtet, die historische Bausubstanz durch moderne Ein- und Umbauten so zu ergänzen, dass der Charme der Industriearchitektur erhalten geblieben ist. Derzeit wird unser Büro nochmals erweitert, um Raum für zusätzliche Arbeitsplätze zu schaffen.

Das helle und weiträumige Büro verfügt sowohl über Gemeinschaftsarbeitsplätze (inklusive Schallschutztechnik, natürlich) als auch klassische Einzelbüros und Team Spaces für Brainstormings und Workshops. Alle Arbeitsplätze und Meetingräume sind technisch „state of the art“  ausgestattet. Seit einigen Monaten ist unser neuer Kollege Pepper hier zuhause, und kürzlich ist auch NAO eingezogen …

Ein Aufenthaltsbereich für Arbeitspausen schließt sich direkt neben der Küche an, die mit mehreren Kühlschränken, einer hochleistungfähigen Kaffeemaschine und immer mit kostenlosen Getränken ausgestattet ist.

Die große Terrasse direkt vor dem Gebäude wird nicht nur im Sommer intensiv zum Grillen genutzt. Nicht umsonst bezeichnet sich der Kölner Standort selbst als „most grilling office“ … 😉

Vom Carlswerk-Gelände aus sind wichtige Punkte des Kölner Wirtschaftsleben wie die „Koelnmesse“ oder die RTL-Zentrale sehr schnell erreichbar. Der Kölner Hauptbahnhof und die Altstadt auf der anderen Rheinseite sind über öffentliche Verkehrsmittel (Bus, U- und S-Bahn) gut angebunden. Und zum Flughafen Köln-Bonn braucht man auch während der Hauptverkehrszeiten nicht länger als 20 bis 30 Minuten.

Wie können wir Sie unterstützen?

Jörg Ruckelshauß

Head of Marketing & Communications