Workshop zur Visionsfindung

Ein Produkt oder eigene Prozesse zu digitalisieren ist häufig nicht einfach nur durch den Austausch eines alten Systems durch ein neues getan. Mit der Digitalisierung können sich auch komplette Unternehmensabläufe und Teamstrukturen verändern. Mit einer richtigen Vision lassen sich die Vorstellungen des Produkts bzw. der Veränderung konkretisieren und später besser umsetzen.

Vision Workshop

Unser Vision Workshop

Wir klären im Workshop zusammen mit Ihnen, welche Probleme gelöst oder Ideen verwirklicht werden und welche positiven Veränderungen sie bewirken sollen. Daraus entwickelt sich ein Produktziel bzw. ein Ziel zur Prozessinnovation, auf das Sie mit uns im nachfolgenden Projekt hinarbeiten können.

Im Workshop erarbeiten wir außerdem die Abgrenzung zu anderen Teilnehmern am Markt und Sie formulieren ein Ziel, an dem zukünftige Entscheidungen rund um Technologie, Zielgruppe etc. gemessen werden müssen. So entstehen nicht nur Business Goals, sondern auch die Möglichkeit, Fortschritt im Projekt messbar zu machen und produktbezogene Entscheidungen auf ein Ziel auszurichten.

Die Entwicklung einer Vision hat jedoch nicht nur Vorteile für das Geschäft. Die ausgearbeitete Vision soll vor allem dazu motivieren, das bestmögliche Produkt zu entwickeln und zu neuen Ideen zu inspirieren.

So lässt sich der Vision Workshop für neue Produkte einsetzen

Ziel: Es soll eine Vision für eine Food-App gegen Lebensmittelverschwendung entstehen.

Eingesetzte Methoden: Mit dem Golden Circle wurde die Vision näher definiert und daraufhin mit der Value Proposition Card herausgearbeitet, welche Probleme zu lösen sind. Schließlich konnte das Team durch Personality Sliders den USP ermitteln und wie sich Foodicious von anderen Angeboten abhebt.

Ergebnis: Durch den Einsatz der gesammelten Methoden ist eine ausgearbeitete Produktvision und mögliche Marktpositionierung entstanden, die die Entwicklung gestreamlined haben.

Fallbeispiel: Foodicius