Product Discovery

Digitale Transformation bedeutet im Kern, dass Unternehmen sich darauf einstellen, mit digitalen oder digital angereicherten Produkten und Services ihr Geld zu verdienen.

Doch welche Produkte werden vom Markt akzeptiert? Und welche kann ein Unternehmen überhaupt realisieren? Beide Antworten sind in der digitalen Welt neu zu modellieren. Alle Unternehmen verfügen ab einer gewissen Größe über einen großen Pool an Daten. Manche haben bereits eine grobe Vorstellung davon, wie sie diese Daten für die digitale Wertschöpfung nutzen möchten, andere sogar schon konkrete Produktvisionen. Aber es gibt auch Kunden, die noch nach Inspirationen suchen.

Unser Angebot im Bereich „Product Discovery“ zielt darauf ab, jedes Unternehmen – unabhängig vom Reifegrad – dabei zu unterstützen, die richtigen Produktideen zu finden. Dafür nutzen wir ein umfassendes Set an Methoden und Modellen, das inspirative und analytische Aktivitäten kombiniert. Zu den inspirativen Methoden gehören Kreativitätstechniken, Design Thinking und der Google Design Sprint. Bei den analytischen Modellen sind die Data Value Chain, die Value Proposition Canvas oder die Datenmodell-Analyse relevant. Unterfüttert wird dieses agile Setup von klassischen Disziplinen des Produktmanagements wie Wettbewerbsanalysen, Benchmarking und Business Cases. Damit sind wir in der Lage, gemeinsam mit unseren Kunden Potenziale für neue Produkte systematisch zu entdecken und diese fundiert zu bewerten.

Product Discovery
Product Discovery

Analytisch: 

  • Data Value Chain
  • Value Proposition Canvas
  • Value Driver
  • Geschäftsmodelle
  • Datenmodell-Analyse
  • Test Data Generation

Inspirative Unterstützung zur Definition von Datenprodukten:

  • Kombination aus Google Design Sprint und Product Discovery von Datenprodukten
  • Design-Thinking-Methoden
  • Lean Startup

Change/Organisation:

  • Wandel zur Data-driven Company
  • Organisationsformen
  • Agile Transformation

Datenprodukte:

  • inovex Lab (Studenten)
  • Meetups
  • Konferenzen
  • Blogs und andere Social Channels
  • Kooperation mit Hochschulen/Universitäten

 

 

Sie haben Fragen oder möchten zu diesem Thema beraten werden?

Dann rufen Sie uns an unter +49 (0)721 619 021-0 oder schreiben Sie uns eine E-Mail. Wir freuen uns auf Ihre Nachricht!

Weitere Themen:

Dr. Christoph Tempich

Ich freue mich auf Ihre Nachricht!

Dr. Christoph Tempich

Head of Product Discovery & Ownership

inovex Vorträge

16.02.2017

Datenprodukte für Deutschlands größten Fahrzeugmarkt

inovex hat gemeinsam mit mobile.de zwei Datenprodukte für die Beurteilung von Angebotspreisen („Marketprice“) und für individuelle Fahrzeugempfehlungen entwickelt. 

Vortrag downloaden

inovex Blog

Dr. Christoph Tempich I 24.04.2017

Datenprodukte: 5 Erfolgsfaktoren machen den Unterschied

Sowohl in den USA als auch in Europa gibt es Überlegungen, Unternehmen stärker zu regulieren, die Daten als Grundlage ihrer Geschäftsmodelle sehen. Es gibt also offensichtlich einige Firmen, die besonders gut verstanden haben, wie man Daten monetarisieren kann. Es gibt aber auch sehr viele Firmen, die es versuchen und weniger erfolgreich sind. Daher haben wir nach den Gemeinsamkeiten erfolgreicher datenzentrischer Geschäftsmodelle gesucht und 5 zentrale Erfolgsfaktoren gefunden.

Blog-Artikel lesen