Einladung zum TechTogether: Enabling von Projektteams durch Remote-Infrastruktur

Wir laden Sie herzlich ein zu unserem interaktiven Erfahrungsaustausch am 29. Juli 2020 von 12 bis 13 Uhr!

Worum geht es?

Viele Unternehmen sind durch den Corona-Lockdown unangenehm überrascht worden. Aus eingespielten Projektteams wurden quasi über Nacht verteilte Home-Office-Teams, die plötzlich remote zusammenarbeiten müssen. Dabei sollen sie, trotz erheblich veränderter Rahmenbedingungen, genauso lieferfähig bleiben wie bisher.

Die Remote-Situation stellt ganz neue Anforderungen an die vorhandenen IT-Tools und sorgt für Bedarf an zusätzlichen Werkzeugen. Ob der Remote-Zugriff gut funktioniert oder nicht, wirkt sich unmittelbar auf die Arbeitsfähigkeit, die Produktivität und die Motivation der Mitarbeiter:innen aus.

Aus den neuen Anforderungen der Projektteams resultieren aber nicht nur technische Herausforderungen für die IT-Infrastruktur, sondern auch methodische Fragen im Hinblick auf die Organisation der Zusammenarbeit: Der Wunsch nach mehr Agilität hat noch einmal an Bedeutung gewonnen. Und auch die Unternehmenskultur spielt eine große Rolle, denn für Remote-Arbeit ist viel Vertrauen erforderlich.

Das Enabling von Projektteams durch Remote-Infrastruktur findet also in einem Spannungsfeld zwischen Technologie, Methodik und Kultur statt – und dann kommt auch noch Zeitdruck dazu. Wie können Unternehmen sinnvoll damit umgehen?

Wir laden zu einem Erfahrungsaustausch ein, bei dem nicht nur Fragen und Herausforderungen, sondern auch Best Practices miteinander geteilt werden sollen.

Was bringen wir mit?

Aus den drei Dimensionen des Spannungsfeldes bringen wir verschiedene Uses Cases mit, auf die wir unser Remote Work Concept abgestimmt haben. Und uns interessiert natürlich, vor welchen Herausforderungen Sie aktuell stehen.  

  • Unternehmenskultur & Strategie: Dazu zählen bei uns Weiterentwicklung, Selbstorganisation und Vertrauenskultur. 

  • Methodik: Agilität ist einer der Schlüssel für unsere Anpassungs-, Innovations- und damit Überlebensfähigkeit.

  • Technologie: IT ist bei uns Enabler für alle Teams. Inzwischen haben wir dafür eine eigene Infrastruktur aufgebaut, die inovex Cloud Services.

Wie ist der Ablauf des interaktiven TechTogethers?

Wir starten mit einem zehnminütigen Impulsvortrag von Nils Domrose als Einleitung in das Thema und greifen dabei die Aspekte Unternehmenskultur, Methodik und Technologie auf. 

Der Fokus liegt auf dem Austausch untereinander und auf Ihren Fragen. Der Kreis der Teilnehmer:innen ist dabei bewusst klein gehalten. Die Zielgruppen sind Product Owner sowie Verantwortliche für IT-Infrastrukturen.

Termin und Ort


Mittwoch, 29.07.2020 | 12–13 Uhr   [iCal]

Das TechTogether findet remote statt. Die Teilnahme an dem Austausch  ist kostenlos. Zur Durchführung verwenden wir „Google Meet”. Hinweise zur Datenverarbeitung finden Sie unter www.inovex.de/datenschutz.

Sie haben Rückfragen?

Linda Brunner steht Ihnen gerne telefonisch oder per E-Mail zur Verfügung.


Linda Brunner

Melden Sie sich hier kostenlos an!

Linda Brunner

Senior Brand & Event Specialist

Aktuelle News über inovex und die Branche

inovex Newsletter

Jetzt hier anmelden!

inovex Blog

T. Maasland, M. Heidel | 02.06.2020

Magic Estimation Game: How to Do It Remotely

In this post, Merle Heidel and Tobias Maasland from inovex will discuss, in detail, the reasons why remote Magic Estimation can be used to our advantage. Afterwards, we will showcase our suggested workflow for remote Magic Estimation. The good thing: it can be set up easily and provide estimated Product Backlog Items (PBIs) as a result. [...]

Blog-Artikel lesen

inovex Blog

Meliha Müller | 03.05.2020

How to Scrumlr: Retrospektiven und Lean Coffees remote per Web App leiten

Remote zu arbeiten wird ein immer wichtigerer Bestandteil unseres Arbeitsalltages. Doch der Übergang in die remote Arbeitswelt wirft an mancher Stelle Fragen auf, beispielsweise welche Tools sich für remote Zusammenarbeit eignen oder welche Auswirkung die physische Distanz auf die Struktur und Moderation der Meetings hat. [...]

Blog-Artikel lesen