Mobile

Die digitale Transformation hat nicht zuletzt durch den Siegeszug der Smartphones einen entscheidenen Schub erfahren. Innerhalb von weniger als 5 Jahren haben sich internetfähige Mobiltelefone als neuer Standard durchgesetzt.

Wer seine Kunden, Partner und Mitarbeiter auf diesem mobilen Kanal erreichen und unterstützen möchte, muss die Komplexität mobiler Technologien beherrschen und mobile Anwendungen in vorhandene IT-Systeme nahtlos integrieren. inovex hat ein sehr schlagkräftiges Team für Mobile Development aufgestellt, das sowohl im Bereich Android als auch iOS zu den erfahrensten in Deutschland zählt.

Die Bandbreite unserer mobilen Kompetenzen reicht von der Mobilisierung von Geschäftsprozessen in Form von Tablet- und Smartphone-Anwendungen über das fast schon klassische App-Engineering für Android und iOS bis zu den aktuellen mobilen Innovationstreibern „Smart Devices“ (Uhren, Gadgets & Co.) und „Internet of Things“ (speziell Android Embedded).

Technologie-Stacks

Mobile - Android

  • Application Development (Smartphone & Tablets)
  • Adaptive UI
  • Interaction Design according to the Android Design Principles
  • OpenGL ES
  • Renderscript
  • Native Development (NDK)
  • Google Cloud Messaging
  • Mapping & Geolocation
  • App Analytics
  • Crash Reporting
  • Automated UI Tests / Continous Integration
  • Android System Customization
  • Full Stack Performance Analysis & Performance Optimization

Mobile - iOS

  • iPhone, iPad & ATV
  • OpenGL ES
  • CoreData
  • SOAP und REST
  • Push Notifications
  • iOS Anbindung für ACRA Crash Reporting
  • Automatisierte Tests und Build-Management
  • Jenkins CI
  • CocoaPods

HTML5 Apps für Mobile Devices

  • HTML5
  • CSS3
  • JavaScript
  • SVG
  • Apache Cordova
  • Sencha Touch
  • Sencha Touch Charts
  • Siesta Tests
  • AngularJS

Weitere Themen:

inovex Blog

29.12.2016

Pixel (XL) im Langzeittest: Frontalangriff auf das iPhone

Wir haben Pixel und Pixel XL – die ersten „Smartphones von Google“ – unter die Lupe genommen. In unserem Test lesen Sie, wie sich Pixel und Pixel XL nach einigen Wochen im Dauereinsatz schlagen und ob die Leistung den höheren Preis tatsächlich rechtfertigt.

Zum Blog-Artikel