Web

Ein zentraler Dreh- und Angelpunkt der Digitalen Transformation ist und bleibt das Web – unabhängig davon, ob es um die Interaktion mit Kunden oder den eigenen Mitarbeitern geht.

Neben dem Smartphone haben weitere digitale Akteure – beispielsweise vernetzte Devices im Internet der Dinge (IoT) – ihren Weg in’s Web gefunden.

Moderne Web-Lösungen unterstützen beliebige digitale Szenarien über einen langen Lifecycle hinweg, sofern sie flexibel anpassbar, erweiterbar und skalierbar sind. Wir entwickeln langlebige, nutzerzentrierte Web-Plattformen, implementieren die Anwendungen bevorzugt mit Open-Source-Technologien wie Angular, React und Vue und integrieren die Lösungen in die IT-Landschaften unserer Kunden.

Der Zugriff auf Web-Applikationen erfolgt heute über eine Vielzahl unterschiedlicher Devices, Benutzeroberflächen müssen sich automatisch an die jeweiligen Screens anpassen – responsive User Interfaces sind deshalb eine selbstverständliche Komponente unserer integrierten Web-Lösungen. Wo immer möglich setzen unsere Experten bei Webanwendungen auf Progressive Web Apps, um das Nutzererlebnis noch stärker an die Möglichkeiten nativer Apps heranzuführen.

Wir setzen nicht nur die technischen Anforderungen um, sondern unterstützen auch bei der visuellen Entwicklung des Auftritts (User Interface (UI)) unter Berücksichtigung von Nutzerfreundlichkeit und User Experience (UX). Die Anwendungen liefern wir auf modernster Infrastruktur aus – egal, ob unsere Kunden eine Lösung auf Basis von Kubernetes oder eine Serverless-Architektur bevorzugen.

Web Apps

Unsere langjährige Erfahrung mit modernen Frontends erlaubt es uns auf eine sehr breite Palette an Frameworks zurück zu greifen. Je nach Anwendungsfall oder IT-Landschaft des Kunden, können wir so die passende Technologie auswählen. Bevorzugt arbeiten wir derzeit mit Angular, React und Vue.

Micro Frontends

Die Komplexität und Architektur von Webanwendungen kann heute sehr hoch sein. Umso wichtiger ist es, dass diese aus organisatorischer Sicht beherrschbar bleiben. [...]

Static Web Apps

Nicht immer benötigt man hochdynamische Web Apps, die Daten von einer Schnittstelle erst im Browser des Kunden abfragen. [...]

Design Systems

In den letzten Jahren haben sich auch User Interfaces (UI) weiterentwickelt. So sind Web Apps heute interaktiver, vielfältiger und besitzen eine klare Designsprache.

Wie können wir Sie unterstützen?

Nehmen Sie mit uns Kontakt auf – einfach per Telefon oder E-Mail.

Wir freuen uns auf Ihre Nachricht!


Fonic: Entwicklung eine Kundenportals mit modernsten Web- und Mobile-Technologien

Fonic: Entwicklung eine Kundenportals mit modernsten Web- und Mobile-Technologien

Der große deutsche Mobilfunkdiscounter FONIC hat einen vollständigen technischen Relaunch seines Kundenportals in Auftrag gegeben. Für die Umsetzung fiel die Wahl auf die Application Development Spezialisten von inovex. Das auf dem neuesten Stand der Technik umgesetzte Portal verbessert nicht nur den Service für die FONIC Kunden, sondern erhöht auch die Konversionsraten und schafft Einsparpotenziale für FONIC.

Case Study „Web-Portal für Fonic“ jetzt lesen
dm-drogerie markt: Entwicklung eines neuen Service-Punkts auf Basis moderner Web-Technologien

dm-drogerie markt: Entwicklung eines neuen Service-Punkts auf Basis moderner Web-Technologien

In den dm-Märkten haben Kunden die Möglichkeit, über ein Service-Terminal auf verschiedene Informationen wie Produktpreise oder gesammelte Payback-Punkte zuzugreifen. Da die bisherigen Terminals noch auf sperrige PC-Hardware angewiesen und nur mit veralteten Touchscreens ausgestattet sind, wurde gemeinsam mit inovex eine flexible, zukunftssichere Lösung entwickelt.

Case Study „Neuer Service-Punkt für dm-drogerie markt“ lesen

Weitere Themen:

Tobias Joch

Ich freue mich auf Ihre Nachricht!

Tobias Joch

Head of Application Development

inovex Case Study 2017

1&1 Internet SE: Entwicklung eines Interview Tools für die maßgeschneiderte Erstellung von Websites auf Basis modernster Web-Technologien

Case Study jetzt lesen

inovex Case Study 2017

EXARING AG: Entwicklung eines skalierbaren Microservice Backends für den Streaming Service waipu.tv

Einen neuartigen, auf Millionen Nutzer ausgelegten Streaming-Service von Grund auf aufzubauen stellt eine große Herausforderung dar, bietet aber auch die Möglichkeit, modernste Architekturen und Entwicklungsmethoden in der Praxis anzuwenden. Diese Möglichkeit nahm inovex wahr, als es darum ging, gemeinsam mit EXARING das Backend von waipu.tv zu entwerfen und umzusetzen.

Case Study jetzt lesen

inovex Blog

P. Hillert | 09.09.2019

State of the Web 2019 – Start here!

New tools and libraries pop up every day. But what’s really important? There’s so much out there and you quickly feel lost in all those framework communities, blogs, social posts and more. [...]

Blog-Artikel lesen

inovex Blog

J. Reuter, F. Müller, J. Böhler I 28.05.2018

Komponentenbibliotheken für die Web-Entwicklung

Blog-Artikel lesen

inovex Blog

Johannes Reuter | 30.04.2018

WebAssembly in Production

Blog-Artikel lesen

inovex Blog

Filipe Santos Correa | 13.02.2018

Progressive Web Apps vs. WebAPKs

Blog-Artikel lesen

inovex Blog

Johannes Giani | 10.01.2018

6 Things to Consider for Microservice Migration

Blog-Artikel lesen